Motto 2018

Motto 2018

Es ist Tradition, dass am Familienabend der Narrenzunft Grenzach – am 11.11. – das Fasnachtsmotto der neuen Kampagne verkündet wird. Diese Aufgabe übernahm auch in diesem Jahr der Zunftabendregisseur Peter Jehle: „Numme nit uffGeh!“ lautet das Motto 2018. „Numme nit uffGeh“ heisst es auch für die Zunftspieler bei der Vorbereitung des diesjährigen Programmes. „Alles im Grünen Bereich“ bestätigt Peter Jehle. Noch im grünen Bereich ist die Anzahl der verfügbaren Zunftabendkarten, allerdings sind bereits über 60 % der Karten nicht mehr verfügbar! Wer gerne einen Zunftabend besuchen möchte. Sollte schnellstmöglich Karten vorbestellen.

„E BIZZELI ISCH AU NIT NÜT!“

„E BIZZELI ISCH AU NIT NÜT!“

Traditionsgemäss wurde am 11.11. die Fasnacht eröfnet und das Motto der Fasnachtskampagne 2017 verkündet. Am Familienabend der Narrenzunft Grenzach lüftete Peter Jehle das gut gehütete Geheimnis um das Motto 2017: „E Bizzeli isch au nit nüt!“  verspricht mehr zu sein als es scheint.  Warten wir mal ab, was an den Zunftabenden daraus wird.

 

„NIT LUCK LOH – WITER SO!“ …

„NIT LUCK LOH – WITER SO!“ …

… lautet das Motto für die Fasnacht 2016! Peter Jehle hatte am 11.11. die ehrenvolle Aufgabe, das Motto für die kommende Fasnachtskampagne zu verkünden. In seinem Programmpunkt am Familenabend der Narrenzunft Grenzach glossierte er vielerlei Themen, wie zum Beispiel die Flüchtlingsproblematik, die Roche Geruchsmelder oder das allgegenwärtige Thema „Umgehungsstrasse“. Sein ganz persönliches Résumé lautet: „Nit luck loh – witer so!“