Neuer Rekord

Neuer Rekord

In neuer Rekordzeit sind alle 6 Zunftabende ausverkauft. 5 Tage lang glühten die Telefondrähte bei Herbert Flum, der nun mehr oder weniger alle Karten an den Mann und die Frau gebracht hat. Chapeau Hebbi – wie immer ein super Job!

Erster Zunftabend Ausverkauft

Erster Zunftabend Ausverkauft

Wow!!!! Neuer Rekord! Der erste Zunftabend ist bereits ausverkauft! Für den 18. Februar sind keine Karten mehr erhältlich, berichtet Herbert Flum. Insgesamt sind schon 71 % der Karten reserviert. Damit hält der Trend der letzten Jahre weiter an. Bei dieser Nachfrage ist das Ensemble natürlich hoch motiviert. „Jetzt stehen wir in der Pflicht“, kommentiert Regisseur Peter und fügt an: „Wir schaffen das!“

Die Karten sind unters Volk gebracht!

Die Karten sind unters Volk gebracht!

Wie geplant wurden heute die Eintrittskarten für die Zunftabende „unters Volk“ gebracht. Das Team um Häbbi Flum war von 9:00h an im Haus der Begegnung anzutreffen, wo die vorbestellten Karten an die Abholer ausgegeben wurden. Parallel läutete das Ensemble das letzte Probenwochenende ein. In voller Besetzung wird nun noch einmal am Feinschliff gearbeitet, so dass Texte, Abläufe, Kulissen, Sound, Licht, Kostüme, Maske, und, und, und zur Generalprobe am kommenden Mittwoch sitzen. Dann heisst es am Freitag endlich wieder „Trotz G´stank der Chemie – Fasnacht mueß si!

Sa 16.01.16 Kartenausgabe

Sa 16.01.16 Kartenausgabe

Die vorbestellten Einrittskarten  können am Samstag, den 16. Januar 2016 zwischen 9:00h und 12:00h im Foyer des Haus der Begegnung abgeholt werden. Der Preis für eine Karte beträgt 14.- €.
Nicht abgeholte Karten werden wieder in den Verkauf gebracht und damit an die in der Warteliste registrierten Personen weitergegeben.

Wir sind ausverkauft!

Wir sind ausverkauft!

Es zeichnete sich schon relativ schnell ab, nun ist es Realität: Die Zunftabende sind in Rekordzeit ausverkauft! Herbert Flum wird nun eine Warteliste führen, auf welche noch weitere Anfragen aufgenommen werden. Sollten Karten zurückgegeben werden oder vor den Abenden kurzfristig abgesagt werden, so werden die Reservationen auf der Warteliste berücksichtigt.

Herbert Flum
Telefon: +49(0)7624/1527
Mail: herbert.flum@t-online.de

Dritter Zunfttabend ausverkauft!

Jetzt geht es Schlag auf Schlag! Der gestrige Zeitungbericht über die aktuelle Kartensituation hat dem Reservationsandrang zusätzlichen Schub verliehen. Das Telefon steht bei Herbert Flum nicht mehr still und inzwischen ist auch der dritte Zunftaben ausverkauft. Aktuell (17.11.15/11:15h) sind noch ca. 300 Karten verfügbart, wobei zu bedenken ist, dass „aktuell“ schon wieder „alt“ ist.

Kartenreservation:
Herbert Flum
Telefon: +49(0)7624/1527
Mail: herbert.flum@t-online.de

Zwei Zunftabende ausverkauft!

Die Nachfrage nach Karten für die Zunftabende ist so gross, dass die Zunftabende am 30. Januar und am 6. Februar bereits ausverkauft sind. Vom gesamten Kartenkontingent sind noch 25% verfügbar. Herbert Flum rechnet damit, dass sich der Samstag am Premierenwochenende (23. Januar)  ebenfalls schnell füllen wird und rät allen, die sich zu den Besuchern zählen möchten, schnellstmöglich Karten zu reservieren.

Kartenreservation:
Herbert Flum
Telefon: +49(0)7624/1527
Mail: herbert.flum@t-online.de

Rechtzeitig Karten reservieren!

Herbert Flum, zuständig für den Kartenverkauf, teilt mit, dass die Nachfrage nach den Karten wieder enorm hoch ist. Für den Abend am 6. Februar sind bereist 65% der Karten reserviert (Stand 14.11.)! Es ist durchaus möglich, dass die Abende in diesem Jahr noch früher ausverkauft sein werden, als in den vergangenen Jahren. Für die Zunftspieler bedeutet dies nun definitiv: „Es gibt kein zurück!!!!“